Dämmvisite – Ihr Einstieg in die energetische Sanierung

Umfassender Energiecheck Ihrer Gebäudehülle

Ein gut gedämmtes Haus lohnt sich in vielerlei Hinsicht. So reduziert eine hochwertige Gebäudehülle den Energieverbrauch und damit die Heizkosten, erhöht gleichzeitig aber auch die Behaglichkeit und Lebensqualität in den eigenen vier Wänden. Unsere Dämmvisite hilft Ihnen beim Einstieg in die energetische Haussanierung und zeigt sinnvolle Maßnahmen auf um die Dämmung Ihres Hauses nachzubessern.

In der Regel steckt in der Gebäudehülle sehr viel Energieeffizienzpotenzial, denn die meiste Energie entweicht aus dem Haus über die Fassade, das Dach, die Fenster und den Keller. Wie es im Falle Ihres Wohnhauses aussieht, welche Maßnahmen und Dämmstoffe empfehlenswert sind und welche Fördermöglichkeiten es gibt, zeigen Ihnen geschulte und unabhängige Energieberater*innen bei der Dämmvisite.

Dämmung prüfen

1,5- bis 3-Stunden-Check Ihrer Immobilie: Dach, Fassaden, Innendämmung, Keller und Fenster

Expert*innen fragen

Durchgeführt von qualifizierten und unabhängigen Energieberater*innen

Energiekosten senken

Identifiziert Energieeinsparpotenziale und empfiehlt Maßnahmen zur energetischen Sanierung

Jetzt anmelden!

Unsere Leistungen: Handlungsempfehlungen, Fördermöglichkeiten und eine Übersicht über passende Dämmstoffe

Die Dämmvisite gibt Ihnen nicht nur Auskunft über den aktuellen energetischen Zustand Ihrer Gebäudehülle vom Keller bis zum Dachboden. Davon ausgehend geben die Energieberater*innen Empfehlungen, welche Maßnahmen zur Verbesserung der Dämmung vorgenommen werden können und welche Dämmstoffe sich am besten für Ihr Gebäude eignen. Zusätzlich erhalten Sie von den Expert*innen erste Einschätzungen zu passenden Dämmstärken und Baukonstruktionen.

In den Unterlagen zur Dämmvisite werden Ihnen auch Skizzen und Vorschläge zu den am häufigsten vorkommenden Dämmungen und Einbausituationen ausgehändigt. Der*die Energieberater*in wägt zusammen mit Ihnen Vor- und Nachteile verschiedener Optionen ab und informiert Sie direkt über aktuelle Fördermöglichkeiten und Finanzierungswege.

Häufig gestellte Fragen zur Dämmvisite

Wer kann eine Dämmvisite in Anspruch nehmen?

Privatpersonen, die Eigentümer*innen von Wohnhäusern mit bis zu zehn Wohneinheiten im Land Bremen sind, können das Beratungsangebot in Anspruch nehmen. Dämmvisiten in Ein- oder Zweifamilienhäusern dauern dabei 1,5 Stunden, für Mehrfamilienhäuser bis zu zehn Wohneinheiten werden bis zu drei Stunden benötigt.

Was kostet die Dämmvisite?

Die Dämmvisite wird von uns gefördert. Eigentümer*innen von Ein- oder Zweifamilienhäusern zahlen noch einen Eigenanteil von 30€, Eigentümer*innen von Mehrfamilienhäusern einen Eigenanteil von 60€.

Wer führt die Dämmvisite durch?

Erfahrene und qualifizierte Energieberater*innen aus unserem Netzwerk der „EnergieExperten“ führen die Visite durch und begutachten direkt vor Ort Ihre Immobilie.

Was genau wird während der Dämmvisite vorgenommen?

Der/Die Energieberater*in nimmt Ihre Gebäudehülle in Augenschein. Konkret werden Dach- und Dachbodendämmung, die Innen- und Außendämmung von Fassaden, die Fenster und die Kellerdämmung inspiziert und auf Energieeinsparpotenziale untersucht.

Wann erhalte ich die Ergebnisse?

Direkt im Anschluss an den Check erhalten Sie von dem/der Expert*in einen Beratungsbogen, der die Ergebnisse der Dämmvisite dokumentiert und Handlungsempfehlungen gibt. Zusätzlich erhalten Sie Informationsmaterial über allgemeine Umsetzungstipps, Dämmstoffe, Hinweise zu rechtlichen und technischen Anforderungen für Dämmvorhaben und eine Übersicht über Finanzierungsmöglichkeiten und Förderprogrammen.

Muss die Dämmvisite von mir vorbereitet werden?

Für eine effiziente Durchführung der Vor-Ort-Checks bitten wir Sie, Unterlagen und Informationen zur Anzahl der Wohneinheiten, des Baujahres und der Energieverbräuche der letzten drei Jahre sowie Zeichnungen von Ihrem Haus zur Beurteilung der Gebäudehülle griffbereit zu haben.

Anmeldung

Persönliche Daten

Informationen zum Gebäude

Datenschutz

* Pflichfeld

Hinweise zum Angebot Dämmvisite

*Das Angebot der geförderten Dämmvisite gilt nur für private Wohnobjekte im Land Bremen bis zu 10 Wohneinheiten.

Der Eigenanteil beträgt für den eineinhalbstündigen Kurz-Check eines Ein- oder Zweifamilienhauses 30 Euro, für die bis zu drei Stunden dauernde Dämmvisite in einem Mehrfamilienhaus mit bis zu 10 Wohneinheiten 60 Euro und ist direkt bei der Dämmvisite zu entrichten. Die Förderung kann von einem Eigentümer nur einmal pro Objekt in Anspruch genommen werden.

Die Dämmvisite wurde 2019 vom Klimastadtbüro Bremerhaven gefördert.

Zur effizienten Bearbeitung des Beratungsbogens wird um folgende, sofern vorhandene, Unterlagen und Informationen zur Burteilung der Gebäudehülle gebeten:

  • Anzahl der Wohneinheiten
  • Baujahr
  • Bauzeichnungen
  • Energieabrechnungen/ Verbräuche der letzten drei Jahre

** Mit der Anmeldung zur Dämmvisite stimmt der Hausbesitzer zu, dass die Bremer Energie-Konsens GmbH oder der Fördermittelgeber ihn im Nachgang zu Evaluationszwecken befragt und einen Durchschlag des Kurz-Checks erhält. Zudem erklärt er sich einverstanden, dass seine Daten im Rahmen des Datenschutzgesetzes zu Bearbeitungs- und Verwaltungszwecken für einen längeren Zeitraum gespeichert werden und zum Zwecke der Bearbeitung, Evaluation und Durchführung der Dämmvisite an Dritte weitergegeben werden können.