Klima Bau Zentrum von außen, Person mit Fahrrad läuft vorbei
© energiekonsens
Ab 1. Februar Am Brill geöffnet: das Klima Bau Zentrum (Foto: energiekonsens, Fotograf Jörg Sarbach)

Am Freitag, den 27. Januar 2023 wurde Am Brill 15/17 das Klima Bau Zentrum feierlich durch Senatorin Maike Schaefer eröffnet. Im neuen Zentrum erfahren die Besucherinnen und Besucher auf gut 350 qm, wie sie ihr Haus energieeffizient und nachhaltig modernisieren und ihr Leben klimafreundlicher gestalten können – von einfachen Energiespar-Tricks im Alltag bis hin zu den Vorteilen verschiedener Dämmmaßnahmen und moderner Heizsysteme. Gemeinsam mit vielen Partnern hat die gemeinnützige Klimaschutzagentur energiekonsens diesen Ort geschaffen, der mit kostenlosen, individuellen Beratungen, zahlreichen Veranstaltungen und einer anschaulichen Ausstellung ab dem 1. Februar neues Leben in die Innenstadt bringt.


Bremen hat mit dem Klima Bau Zentrum ein neues Alleinstellungsmerkmal. Ich freue mich sehr über diese zentrale Anlaufstelle mit seinen vielfältigen Angeboten für alle Bremerinnen und Bremer. Gerade die Beratungsangebote im Bereich Bauen, Sanierung, Wärmeversorgung sind extrem wichtig. Unsere Klimaziele erreichen wir nur gemeinsam und hier lässt sich das notwendige Wissen und neue Motivation tanken.

Maike Schaefer, Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Orientierung im Maßnahmen- und Förderdschungel

Steigende Energiepreise, die Klimakrise und der Wunsch sich von Kohle, Gas und Öl unabhängig zu machen – es gibt viele gute Gründe für Haus- oder Wohnungseigentümer sofort loszulegen. „Wir beobachten, dass viele Menschen verunsichert sind und nicht wissen, wo sie anfangen sollen“, berichtet Martin Grocholl, Geschäftsführer der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens. „Gebäude und Lebenssituationen unterscheiden sich stark, deswegen geben wir gemeinsam mit unseren Partnern mit den Beratungen im neuen Zentrum eine Orientierung– unabhängig, kostenlos und herstellerneutral.“

Buntes Veranstaltungsprogramm und Klimaschutz-Ausstellung

Auch für Menschen ohne Wohneigentum lohnt sich der Besuch: Ob Kleidertauschparty, Fachvortrag oder Workshop – das Klima Bau Zentrum ist auch ein Raum für Austausch und Vernetzung, zum Diskutieren und Lernen. Diverse Veranstaltungen laden dazu ein, mitzureden und eigene Ideen zu entwickeln.

Mit sechs Mitmachstationen und vielen Ideen für den Klimaschutz im Alltag ist auch die Kampagne #senkmit: Weniger CO₂ – mehr Zukunft im Klima Bau Zentrum vertreten. Hier lassen sich Haushaltsgeräte auf ihren Stromverbrauch testen, die nächste Fahrradroute mit dem Glücksrad ermitteln oder saisonale Lieblingsrezepte mitnehmen. „Neue Dinge ausprobieren, Spaß haben und das Klima schützen, das geht Hand in Hand“, so Martin Grocholl.

Weitere Informationen, alle Veranstaltungstermine sowie die Möglichkeit, individuelle Beratungstermine zu buchen, gibt es auf der Webseite klimabauzentrum.de.

Öffnungszeiten ab dem 1. Februar 2023

Klima Bau Zentrum, Am Brill 15/17, 28195 Bremen
Di, Mi und Fr 10-17 Uhr; Do 12 - 19 Uhr; Sa 11 – 15 Uhr.
Der Eintritt ist frei.


Das Klima Bau Zentrum ist ein Projekt der Klimaschutzagentur energiekonsens und wird gefördert von der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen. Partner des Zentrums sind: Bremer Modernisieren, Bremer Umwelt Beratung, kom.fort, Verbraucherzentrale Bremen, BAB – Die Förderbank, swb-Vertrieb, Haus & Grund Bremen, Präventionszentrum der Polizei Bremen, hanseWasser, Handwerkskammer Bremen, BUND Bremen, ADFC Bremen.