© energiekonsens

Größte Baumesse ihrer Art für Bremen und Niedersachsen erst wieder 2022

Die durch Kontaktbeschränkungen und Reiseverbote neugewonnene Zeit wissen viele Menschen gut zu nutzen – es wird gebaut, renoviert und gestaltet. Passende Angebote hätten Häuslebauer und Renovierungswillige im Januar bei unseren Bremer Altbautagen und der hanseBAU in der MESSE BREMEN finden können. Nun ziehen wir gemeinsam mit den Kolleg*innen der Messe Bremen die Notbremse und sorgen für Klarheit: „Ob Messen in den kommenden Monaten von den zuständigen Behörden genehmigt werden können, ist und bleibt wohl auch vorerst unklar. Daher haben wir uns dazu entschieden, die Messe vorsorglich um ein Jahr zu verschieben“, sagt Sven Rapke, Projektleiter der hanseBAU.

„Gerade jetzt, wo es in Richtung Endspurt geht, ist die Planungssicherheit wichtig – nicht nur für uns, sondern auch für unsere Partner, Aussteller und Besucher. Und diese Sicherheit haben wir in der aktuellen Zeit einfach nicht“, sagt Kerstin Renken, Bereichsleiterin für Publikumsmessen bei der MESSE BREMEN. Überlegungen für eine alternative Veranstaltung gibt es dennoch: „Wir sind bereits mit unseren Ausstellern im Austausch und schauen, ob wir gemeinsam eine kleine Version einer Baumesse im April auf die Beine stellen können.“

Alternatives Messeformat fürs Frühjahr im Gespräch

„Wir bedauern sehr, dass wir die Bremer Altbautage gemeinsam mit der hanseBAU corona-bedingt um ein Jahr verschieben müssen, aber der Schutz unser Gäste, der ausstellenden Betriebe und Mitarbeitenden hat natürlich oberste Priorität“, bestätigt Martin Grocholl, Geschäftsführer der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens. „Wir stehen im engen Kontakt mit der Messe Bremen und unseren Ausstellern und überlegen gemeinsam, ob und welchem Rahmen ein kleineres Format im April möglich ist.“

Ursprünglich hätten die hanseBAU und die Bremer Altbautage im Januar in den Hallen der MESSE BREMEN stattfinden sollen. Nun haben wir mit den Planungen für 2022 begonnen, denn der neue Termin steht bereits: Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. Januar 2022. Mehr Infos: www.hansebau-bremen.de und www.bremer-altbautage.de