SKUMS - Programm zur Förderung anwendungsnaher Umwelttechniken (PFAU)

Fördergegenstand

Pilot- und Verbundprojekte zur Entwicklung, Anwendung und Verbreitung von Umweltinnovationen, die direkt oder indirekt zu positiven Auswirkungen für die Umwelt führen.

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Anbieter von Dienstleistungen, die ihren Sitz oder eine Betriebstätte im Land Bremen haben; insbesondere KMU.

Befristet bis 30. Juni 2022

Förderkonditionen

Forschungs-und Entwicklungsvorhaben:
Zinsgünstiges Darlehen bis 500.000 Euro oder Zuschuss bis zu 100 % der förderfähigen Kosten, bei Pilotprojekten 100.000 Euro, bei Kooperationsprojekten: 200.000 Euro (nur für wissenschaftliche Einrichtungen, Unternehmen erhalten max. 50%)
Projektlaufzeit maximal 2 Jahre

Prozess- und Organisationsinnovationen:
Zinsgünstiges Darlehen bis 500.000 Euro

Durchführbarkeitsstudien:
Zuschusshöhe bis 50% der förderfähigen Kosten, maximal 50.000 Euro
Projektlaufzeit maximal 1 Jahr

Innovationscluster:
Zuschusshöhe bis 50% der förderfähigen Kosten maximal 200.000 Euro pro Jahr
Projektlaufzeit maximal 3 Jahre

Innovationsberatungsdienste und innovationsunterstützenden Dienstleistungen:
Zuschusshöhe bis 50% der förderfähigen Kosten maximal 20.000 Euro
Projektlaufzeit maximal 1 Jahr

Abordnung hochqualifizierten Personals:
Zuschusshöhe bis 50% der förderfähigen Kosten maximal 65.000 für maximal 2 Jahre je ausgeliehene Person

www.skums.de