BAFA - Pilotprogramm Einsparzähler - neue Richtlinie

Fördergegenstand

Gefördert werden Unternehmen und Unternehmenskonsortien, die bei Endkund*Innen innovative Pilotprojekte zur Einsparung von leitungsgebundenen Energien wie Strom, Gas, Biomasse, ölbasierten Brennstoffen, Wärme und Kälte auf Basis verschiedener Technologien und bei unterschiedlichen Anwendergruppen erproben, demonstrieren und in den Markt einführen wollen.

  • Entwicklung von Hard-und Software
  • Digitale Sektorkopplung zur strommarktdienlichen Schaltung von Verbrauchern
  • Stärkung des Marktes für Energieeffizienz

Förderkonditionen

Förderfähig sind Unternehmen, die bei Dritten (Kund*Innen) Energieeinsparungen bewirken.
Förderzuschuss:
25% der förderfähigen Kosten
Zusätzlich
10% für KMU
15% für Open-Source-Produkte
Fördersummen 10.000 EURO bis 2 Mio. Euro

www.bafa.de