Teilnahmebedingungen

Fortbildungsveranstaltungen und Online-Seminare in der klima:akademie von energiekonsens

Anmeldungen müssen schriftlich, per Fax, per E-Mail bzw. online erfolgen. Sie sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Einganges von energiekonsens berücksichtigt. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt. Nach Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und anschließend eine Anmeldebestätigung und Rechnung.

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Maßgebend ist die rechtzeitige Absendung (Datum des Poststempels/der E-Mail). Bitte beachten Sie, dass Stornokosten in Höhe von 40 Euro anfallen, sofern Sie nicht mehr als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn, schriftlich storniert haben oder nach Absprache mit energiekonsens ein/e Ersatzteilnehmer*in gestellt wird. Erscheint ein angemeldete/r Teilnehmer*in nicht zur Veranstaltung, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Bei Stornierung aufgrund von Krankheit kann energiekonsens die Stornierungsgebühr erlassen. energiekonsens behält sich aber vor, eine Bescheinigung eines Arztes einzufordern. Der/Die Kursteilnehmer*in hat keinen Anspruch auf Erlassung der Stornierungsgebühr.

Absage von Veranstaltungen: energiekonsens behält sich vor, Veranstaltungen bei einer zu geringen Anmeldezahl oder aus anderen Gründen abzusagen. Angemeldete Teilnehmer*innen werden benachrichtigt. In diesem Fall besteht nur die Verpflichtung zur Rückerstattung bereits gezahlter Teilnahmegebühren. In Ausnahmefällen behält sich der Veranstalter einen Dozentenwechsel und/oder Änderungen im Programmablauf vor. In jedem Fall beschränkt sich die Haftung ausschließlich auf die Teilnahmegebühr. energiekonsens behält sich weiter das Recht vor die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen oder zu ändern. Im Falle einer zeitlichen Verlegung, besteht das Recht kostenfrei zu stornieren.

Namensveröffentlichung, Datenspeicherung: Im Zusammenhang mit unseren Veranstaltungen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Tel., etc.) für das Bewerbungs- und Einladungsmanagement (Print und E-Mail-Mailings), zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung (Anmeldung und Anmeldebestätigung, ggf. Rechnungsstellung), im Zuge Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung (Teilnehmerlisten, Namensschilder) sowie zur Abwicklung nach der Veranstaltung (Ausstellen von Teilnahmebescheinigungen, Befragung für Evaluationszwecke). Für diese Zwecke werden Ihre Daten im berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bei uns gespeichert und verarbeitet. Mit Übersendung der Anmeldung zu einer Veranstaltung erteilen Sie gegenüber energiekonsens Ihre Zustimmung zur Veröffentlichung Ihres Namens und/oder Ihrer Firma, zur Verwendung von allen Daten, die Sie energiekonsens mitgeteilt haben, sowie zur Erstellung und Verwendung von Bilddokumentationen der Veranstaltung die u.a. Sie zeigen, wobei die Urheberrechte ausschließlich bei energiekonsens liegen. Ebenso erteilen Sie Ihre Zustimmung zur Speicherung Ihres Namens bzw. der Firma sowie aller Daten, die Sie energiekonsens mitgeteilt haben, einschließlich Bilddokumentationen, die Sie abbilden, auf einem optischen und/oder elektronischem Medium durch energiekonsens.

Außerdem erteilen Sie energiekonsens die Weitergabe Ihrer Daten an den/die Referenten/-in zur Vorbereitung auf die Veranstaltung/das Online-Seminar. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können Sie hiergegen jederzeit widersprechen, z.B. an folgende Adresse: datenschutz@energiekonsens.de Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Studierende können kostenfrei an unserem Fortbildungsangebot teilnehmen. Die Anzahl an kostenfreien Plätzen ist jedoch begrenzt. Bitte senden Sie uns bei Anmeldung spätestens jedoch zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Kopie / einen Scan Ihrer aktuellen Studienbescheinigung unaufgefordert per E-Mail an: veranstaltungen@energiekonsens.de

Copyright: Sämtliche Lehrgangsunterlagen sind geistiges Eigentum von energiekonsens oder des erstellenden Dozenten und dürfen nur mit deren schriftlichen Einverständnis vervielfältigt werden. Darüber hinaus stehen ggf. vorhandene Seminarunterlagen nur zur persönlichen Verwendung der Personen, die an der Veranstaltung teilgenommen haben, zur Verfügung.

Salvatorische Klausel: Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder nichtig sein bzw. werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen und Vereinbarungen nicht berührt. Statt der unwirksamen Regelung werden die Parteien eine Regelung vereinbaren, die den gewünschten Regelungsinhalt der unwirksamen Regelung möglichst nahekommt.

Stand: Mai 2020 Änderungen bleiben vorbehalten!