BMU - Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte

Fördergegenstand

Gesucht werden nicht-investive Projekte, die substanzielle Beiträge zu den Klimaschutzzielen der Bundesregierung leisten und eine bundesweite Sichtbarkeit aufweisen.
Modul 1: Entwicklung und erprobung innovativer Ansätze im Klimaschutz voranbringen
Modul 2: nachhaltige Sicherung und Verstetigung erfolgreicher Ansätze durch bundesweite Verbreitung

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Anträge über ZUG gGmbh

Programmlaufzeit: 5.10.2019 - 31.12.2022

Einreichungszeitraum Modul 2:
1.1. - 31.3.2022

Förderkonditionen

Zweistufiges Antragsverfahren
Einreichung von Projektskizzen vor Beginn der Maßnahme.
Der Bewilligungszeitraum beträgt in der Regel 3 Jahre.
Voraussetzung für die Förderung ist ein angemessener Eigenanteil von mind. 10 % , bei Unternehmen mind. 50%

www.z-u-g.org