Donnerstag / 14:30 – 17:30 Uhr
online (zoom)

***Diese Veranstaltung muss leider kurzfristig abgesagt werden! Wir bitten um Ihr Verständnis!***

Rund drei Viertel des Endenergieverbrauchs der Industrie in Deutschland entfallen auf Prozess- und Raumwärme. Vor allem der Niedertemperaturbereich bietet hier vielfältige Einsatzmöglichkeiten für solare Wärmenutzung an. Im gewerblichen und industriellen Umfeld bieten sich hervorragende Möglichkeiten, Prozesswärme solar und emissionsfrei bereitzustellen. Die Veranstaltung zeigt die Rahmenbedingungen für die Erzeugung und Nutzung von solarer Prozesswärme auf, und stellt Komponenten, Systemtechnik und Prozessintegration vor. Aufgezeigt wird ebenfalls die wirtschaftliche Umsetzbarkeit von Anlagen mit Kosten und Darstellung der hohen Fördermöglichkeiten.
An mehreren Beispielen aus Gewerbebetrieben und Unternehmen wird gezeigt, wie wirtschaftlich erfolgreich eine solare Wärmebereitstellung in das Wärmeerzeugungssystem des Betriebes integriert werden kann.

Referenten:
Felix Pag, Leiter Prozesswärme, Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik Universität Kassel
Dr. Raoul Enning, Geschäftsführer Mr Wash Autoservice AG
Roland Heinzen, Geschäftsführer enertracting GmbH
Rudolf Ettl, Leiter Solar Luft-Technik, Grammer Solar GmbH

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 4 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.
Außerdem wird die Veranstaltung gemäß Fortbildungssatzung der Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Hinweis zu Zoom:
Bitte beachten Sie, dass wir für unsere Online-Seminare die Videokonferenzsoftware Zoom benutzen. Gesonderte Datenschutzinformationen gem. Art. 13 DSGVO finden Sie hier.