Dienstag / 14:00 – 17:30 Uhr
online (zoom)

Die Wärmewende fordert spezifische Maßnahmen für den Gebäudesektor zur Steigerung der Energieeffizienz und Reduktion der Treibhausgasemissionen. Im Rahmen
der Wärmewende ist neben der emissionsneutralen Wärmebereitstellung in Einzelgebäuden die Fernwärme eine zentrale Technik. Besondere Bedeutung liegt in der Transformation der Bestandsnetze und neuer Wärmenetze zu niedrigeren Systemtemperaturen. Unter dieser Voraussetzung kann durch Nutzung von Umweltwärme, gewerblicher und industrieller Abwärme eine klimaneutrale Fern- und Nahwärmeerzeugung erzielt werden.
Dr. Sandrock vom Hamburg Institut zeigt die Potenziale der Transformation zu innovativen Wärmenetzen auf und stellt dar, wie Umwelt- und Abwärme genutzt werden können.
Prof. Dr. Jürgen Knies von der Hochschule Bremen thematisiert die Frage, wie innovative Wärmenetze als Baustein in die kommunale Wärmeplanung eingeordnet werden können.
Tobias Werner, Leiter Energiekonzepte der Überseeinsel GmbH stellt ein Bremer Praxisbeispiel vor - das nachhaltige und innovative Wärmenetz im Wohnquartier Überseeinsel.

Referenten:
Dr. Matthias Sandrock, Geschäftsführer Hamburg Institut
Tobias Werner, Leiter Energiekonzepte Überseeinsel GmbH
Prof. Dr. Jürgen Knies, Professur Infrastrukturplanung umwelt- und energietechnischer Anlagen - Hochschule Bremen

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 4 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.
Außerdem wird die Veranstaltung gemäß Fortbildungssatzung der Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Hinweis zu Zoom:
Bitte beachten Sie, dass wir für unsere Online-Seminare die Videokonferenzsoftware Zoom benutzen. Gesonderte Datenschutzinformationen gem. Art. 13 DSGVO finden Sie hier.

Anmelden

Anmeldung

Persönliche Daten

Bitte senden Sie uns eine Kopie/einen Scan Ihrer aktuellen Studienbescheinigung mindestens zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn unaufgefordert per E-Mail an: veranstaltungen@energiekonsens.de

Bitte nehmen Sie mich in den Verteiler auf und senden mir per E-Mail:

Datenschutz

* Pflichfeld