Mittwoch / 15:00 – 17:30 Uhr
Großer Saal, im Verwaltungsgebäude des Großmarktes | Am Waller Freihafen 1 | 28217 Bremen

Zielgruppe: Auszubildende, Küchenleitungen, Küchenmitarbeiter*innen, Bankettbeauftragte, Caterer, Ausbilder*innen etc., Berufsschullehrer*innen der einschlägigen Fachrichtungen

Die Veranstaltungsreihe „Klimagerechte Tagungsgastronomie“ startet mit der Auftaktveranstaltung zum Thema Lebensmittelauswahl und zeigt den Zusammenhang von Auswahl und Umweltwirkung auf. Erhalten Sie Impulse, wie Sie Ihre Tagungsgastronomie, durch eine saisonal und regional geleitete Auswahl von ökologisch erzeugten Lebensmitteln, klimafreundlicher anbieten können.
Frau Mangels führt am Beispiel einer internationalen Bremer Tagung in das Thema klimafreundliche Tagungsverpflegung ein. Was genau zeichnet eine nachhaltige, energieeffiziente, umwelt- und klimafreundliche Verpflegung von Veranstaltungen eigentlich aus?
Frau Meyerhoff schlüsselt die Zusammenhänge von der Lebensmittelerzeugung und den Umweltwirkungen auf. Was bedeuten beispielsweise Produktionsbedingungen für Mensch und Natur?
Erfahren Sie anschließend, welche regionalen Bezugsquellen zur Verfügung stehen. Frau Pigors lässt Sie hinter die Kulissen eines Bremer Großhändlers schauen: Wer erzeugt was in der Region für die Region und was steckt für eine bäuerliche Tradition oder Motivation dahinter?

Anschließend besteht die Möglichkeit für alle Teilnehmer*innen an einer Führung durch das Naturkost Kontor teilzunehmen. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein kostenloser Selbsttest.

Die Veranstaltungsreihe wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und dem Förderverein der Klimaschutzagentur energiekonsens e.V. gefördert und in Kooperation mit esscooltur durchgeführt.

Referent*innen:
Jessica Mangels (energiekonsens)
Eva Meyerhoff (Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH)
Marie Pigors (Naturkost Kontor Bremen)

Wichtiger Hinweis:
Es gelten 3G-Regeln und es werden FFP2 Masken kostenfrei zur Verfügung gestellt.