Donnerstag / 09:30 – 11:00 Uhr
Konsul-Hackfeld-Haus, Birkenstr. 34, 28195 Bremen

In Kooperation mit den Bau-Innungen der Kreishandwerkerschaften Bremen

Egal ob Modernisierung oder Neubau - eine luftdichte Ausführung der Gebäudehüllfläche ist Bestandteil jedes Bauprozesses. Die Gründe liegen auf der Hand: Steigerung der Behaglichkeit, Energieeinsparung und Vermeidung von Bauschäden.
In jedem Fall bedingt eine hohe Luftdichtheit eine Festlegung der geeigneten lufttechnischen Maßnahmen für das Gebäude. Die Fördermittelgeber tragen dieser Bedingung Rechnung und fordern verpflichtend die Erstellung eines Luftdichtheits- und Lüftungskonzepts durch eine/n Energieexpert*in. Wie sind diese Konzepte aufgebaut? Wo und wann werden sie den Bauausführenden übergeben und welche Anforderung an die Bauausführung leiten sich daraus ab?
Der Energieexperte Jens Büsing berichtet aus der Praxis und eröffnet die Diskussion.

Referent:
Jens Büsing, Ingenieur-Büro Jens Büsing - Energieberatung

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 2 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 2 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 2 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.
Außerdem wird die Veranstaltung gemäß Fortbildungssatzung der Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen mit 2 Fortbildungspunkten anerkannt.

Wichtiger Hinweis:
Zu dieser Veranstaltung gilt die 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete). Tests oder relevante Unterlagen müssen am Veranstaltungstag mitgebracht und ohne Nachfrage vorgelegt werden. Personen die keine Unterlagen vorlegen können, können wir leider nicht einlassen.Wichtig hierbei: Antigen-Schnelltests dürfen nicht älter ist als 24 Stunden, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden sein Bitte beachten Sie auch das Hygiene- und Schutzkonzept im Konsul-Hackfeld-Haus, welches Ihnen hier rechts zum Download zur Verfügung steht.