Mittwoch / 17:30 – 19:00 Uhr
Volkshochschule im Bamberger Haus

Der Klimawandel ist da. Die Sommer werden heißer und die Niederschläge heftiger. Zeit, auch das eigene Haus gegen die immer häufiger auftretenden Wetterextreme zu wappnen. Oft helfen schon kleinere, bauliche Maßnahmen, das Eigentum zu schützen und mögliche Schäden zu begrenzen. Reicht die Absicherung nicht aus, kann eine Elementarschadenversicherung finanzielle Folgen abmildern.


Referent:innen:

Katrin Röhrs, Bremer Umwelt Beratung e. V.
Roland Stecher, Verbraucherzentrale Bremen e. V.