Mittwoch / 12:00 – 14:00 Uhr
online (zoom)

Die Bundesregierung weitet die CO₂-Bepreisung ab 2021 auf die Bereiche Verkehr und Gebäude aus. Damit nimmt die Frage nach einer CO₂-Bepreisung von Unternehmen Fahrt auf. Was kostet CO₂ mein Unternehmen? Welche Entlastungen können geltend gemacht werden? Um zukünftig Ausschreibungskriterien wie Klimaneutralität erfüllen zu können, sollten Unternehmen das Thema CO₂ jetzt in ihrer Unternehmensstrategie berücksichtigen. Dabei geht es nach der Erfassung der betrieblichen Emissionen vor allem um eine nachhaltige CO₂-Reduktion. Welche Chancen und Mehrwerte sich daraus ergeben und welche Kosten zukünftig anfallen bzw. wie diese zu minimieren sind, wird anhand von Praxisbeispielen auf dem Weg zur Klimaneutralität vorgestellt. Anschließend beantworten Expert*innen Ihre Fragen.

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 2 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand und 2 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude angerechnet.

Anmelden

Anmeldung

Persönliche Daten

Bitte senden Sie uns eine Kopie/einen Scan Ihrer aktuellen Studienbescheinigung mindestens zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn unaufgefordert per E-Mail an: veranstaltungen@energiekonsens.de

Bitte nehmen Sie mich in den Verteiler auf und senden mir per E-Mail:

Datenschutz

* Pflichfeld